Infos und News zum Buch 'Schweiz plaisir ALPIN 2005, 2. Auflage 2008'

Infos zu den Gebieten

10 Balfrin
In ihrem Führer "Plaisir alpin" (2. Auflage 2008) sind auf Seite 57 (Landkarte Balfrin) einige Bezeichnungen verschoben eingetragen, als Konsequenz ist auch die Route falsch eingezeichnet: 
Der Punkt südöstlich des Gr. Bigerhorn, der auf ihrer Karte mit "3783m" (= NW-Gipfel des Balfrins) angeschrieben ist, ist in Wirklichkeit der Sattelpunkt 3594m der schweizerischen Landkarte. Dort, wo auf ihrer Skizze "Balfrin 3796m" steht, befindet sich hingegen der NW-Gipfel des Balfrins 3783m. Der Balfrin-Gipfel 3796m befindet sich dort, wo auf ihrer Karte "3644m" steht. Die Bezeichnung "Riedpass 3561m" muss etwa 1cm mehr nach unten verschoben werden. Die Route auf den Balfrin muss deshalb vom grünen Punkt aus nicht nach Osten, wie fälschlicherweise in ihrer Karte eingezeichnet, sondern in Richtung ESE gezeichnet werden.
 Remo Bernhardsgrütter
 
5.9.2014 - Korrektur Schwierigkeit Firn: 2 / steilste Stelle 40° 
 
 

18 Monte Leone
Neue Wegmarkierung: Auf einer Höhe von ca. 2'600 m stösst man auf grüne Wegmarkierungen, diese führen bis zum Gletscheranfang.

34 Galenstock
Route SE-Sporn, 
Abseilpiste: Diese ist nicht ganz einfach zu finden, Koordinaten:
 674.734/161.958, Höhe ca. 3'200m

40 Grassen
Tipp: Verschiedene Klettermöglichkeiten, siehe plaisir OST (nicht WEST)!

46 Hausstock
Der Grat zum Hausstock kann ohne Kletterstelle(n) begangen werden. Die im Führer eingezeichnete Kletterstelle (2a) kann auf Fusspuren umgangen werden. Eine zweite Kletterstelle (auf dem Grat Richtung Gipfel, 2a, 5m) kann links in der Flanke umgangen werden.